Flugreise Calpe 2019

Mitten in der Nacht auf Samstag, ging es für unsere Teilnehmer der diesjährigen Spanienreise los. Die Prognosen für diese Woche versprachen viel Sonnenschein und angenehme Temperaturen bis 30°. Nur wenige Stunden später wurden sie von wunderbarem Herbstwetter begrüsst, und fanden sich schon bald am Col de Rates zum ersten, thermikreichen Flug dieser Reise ein.

Am zweiten Tag wurde im Gebiet um Palomaret geflogen. Der Südwind sorgte für eine gute, stabile Thermik. Vielen Teilnehmer gelangen Toplandungen und zwei schafften dies sogar am Maigmo. Nach einem ausgiebigen, flugreichen Tag, liessen sich unsere Teilnehmer natürlich auch von den einheimischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Da sich in Calpe Süd,- und Nordwind nicht einig werden konnten, wurde am dritten Tag erneut Palomaret angesteuert. Zuerst gelang es mittels Aufwind und Thermik den Startplatz zu überhöhen. Jedoch nahm der Wind auch hier an Stärke zu. Schlussendlich sind alle Piloten gut gelandet und alle erfreuten sich an einen gemütlichen Abend.

Neuer Tag, neues Fluggebiet. Los ging es auf den Toix. Normalerweise der perfekte Startplatz, von wo man nach Calpe fliegen kann. Nicht so an diesen Tag. Ein Zirrenfeld verdeckte die Sonne und der Aufwind wurde schwächer. Unsere Piloten liessen sich die Freude aber nicht nehmen und genossen den schönen Flug nach Mascerat, dem Landeplatz direkt am Meer.

Nach einem eher lauen Flugtag am Dienstag, wurden unsere Teilnehmer am Mittwoch nach Strich und Faden so richtig verwöhnt. Von Col de Rates aus wurden sie nach dem Start, ohne eine Kurve fliegen zu müssen, direkt auf bis zu 2000 Meter hochkatapultiert. Grandiose Aussicht dort oben! Das Meer, Calpe, die Weite. Toll. Genau so, sollte es sein.

Auch der Donnerstag bot, zuerst noch etwas zögerlich, dann aber mit wunderbaren Thermik einen perfekten Flugtag. Am Col de Rates konnten alle Piloten aufdrehen und ausgiebig nach Herzenslust Soaren.

Leider kommt bei jeder Reise der Punkt, an dem der letzte Tag erreicht ist und die Heimreise angetreten werden muss. Vorher gab es aber noch einen letzten Flug im Fluggebiet um Palomaret. Mit Flugzeiten von über einer Stunde liessen sich unsere Teilnehmer die Reise bis zum letzten Augenblick vor der Heimreise ausklingen.

Hast auch du Lust, die Thermiksaison zu verlängern? Dann melde dich an für die nächste Flugreise in den Süden.

Flugreise Ligurien – Monaco – Côte d’Azur18. – 24. Januar 2020

Das Fluggebiet rund um Monaco bietet abwechslungsreiche Möglichkeiten. Thermikfliegen im Landesinneren und Soaring an der Küste von Ligurien bis zur Côte d’Azur. Wer würde nicht gern dem Nebel, dem Schnee und der Kälte im Januar davonfliegen? Dann komm mit. Wir starten die Flugsaison bei mildem Klima in Ligurien, Monaco und der Côte d’Azur. Die Fluggebiete an der Mittelmeerküste versprechen…

Neuste Newsbeiträge

Saisonabschluss Niesen

Tief verschneit ist der Niesen. Die Saison 2019 an unserem Hausberg neigt sich dem Ende zu. Im Berghaus geniessen 27 Flyers ein Raclette-Abend. Wie schon fast Tradition mit viel guter Laune und Kartoffeln in verschiedenen Formen 😉 Am Sonntag, 10.11.2019 fährt die letzte Bahn vor dem Winterschlaf. Wir freuen uns schon auf den Frühling 2020 am Niesen.

Weiterlesen

Clubausflug Oktober 2019

Wir machen uns auf den Weg, denn… im Jura fliegt es immer – das sagen unsere Kenner. Und sie haben auch bei diesem Clubausflug recht. Eine motivierte Gruppe ist bei sportlichem Westwind und einer Nebeldecke im Seeland in den Jura aufgebrochen. In Saint Imier fährt eine kleine Bahn auf den Mont Soleil. Direkt bei der Bergstation ist ein Startplatz, der uns die ersten Flüge ermöglicht. Etwas…

Weiterlesen

Clubausflug September 2019 Hike&Fly

Hike & Fly Saision ist eröffnet Nach anfänglichen Unsicherheiten ob’s überhaupt zum Fliegen geht war der Ochsen im Diemtigtal, ein Berg vor dem Mägisserhorn, die absolut richtige Wahl. Schon nach dem Start konnten wir Fliegerinnen und Flieger am perfekten Starthang hin und her soaren – und es gelang sogar, den Ochsen zu überhöhen. Nicht alle erreichten das Ziel in Oey,…

Weiterlesen

Clubfest September 2019

FLIEGEN – gemeinsame Erlebnisse und zusammen Essen & Trinken Die ruhigen Wetterverhältnisse forderten uns regelrecht dazu auf, viele verschiedene Startplätze zu besuchen und von überall her zum Clubfest in der Seewlen (Erlenbach) zu fliegen. Niesen, Niederhorn, Wiriehorn, Pfaffen und «ufem Hus». Im späteren Nachmittag nach mehreren Flügen landeten wir und genossen das Fest mit Apero, Chäsbrätel und Dessert. War ein…

Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen: Datenschutzerklärung.

You are using an outdated browser. Please update your browser to view this website correctly: https://browsehappy.com/;