Gleitschirm Flugreise Calpe 2019

Gleitschirm Reise Calpe

Mitten in der Nacht auf Samstag, ging es für unsere Teilnehmer der diesjährigen Spanienreise los. Die Prognosen für diese Woche versprachen viel Sonnenschein und angenehme Temperaturen bis 30°. Nur wenige Stunden später wurden sie von wunderbarem Herbstwetter begrüsst, und fanden sich schon bald am Col de Rates zum ersten, thermikreichen Flug dieser Reise ein.

Am zweiten Tag wurde im Gebiet um Palomaret geflogen. Der Südwind sorgte für eine gute, stabile Thermik. Vielen Teilnehmer gelangen Toplandungen und zwei schafften dies sogar am Maigmo. Nach einem ausgiebigen, flugreichen Tag, liessen sich unsere Teilnehmer natürlich auch von den einheimischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Da sich in Calpe Süd,- und Nordwind nicht einig werden konnten, wurde am dritten Tag erneut Palomaret angesteuert. Zuerst gelang es mittels Aufwind und Thermik den Startplatz zu überhöhen. Jedoch nahm der Wind auch hier an Stärke zu. Schlussendlich sind alle Piloten gut gelandet und alle erfreuten sich an einen gemütlichen Abend.

Neuer Tag, neues Fluggebiet. Los ging es auf den Toix. Normalerweise der perfekte Startplatz, von wo man nach Calpe fliegen kann. Nicht so an diesen Tag. Ein Zirrenfeld verdeckte die Sonne und der Aufwind wurde schwächer. Unsere Piloten liessen sich die Freude aber nicht nehmen und genossen den schönen Flug nach Mascerat, dem Landeplatz direkt am Meer.

Nach einem eher lauen Flugtag am Dienstag, wurden unsere Teilnehmer am Mittwoch nach Strich und Faden so richtig verwöhnt. Von Col de Rates aus wurden sie nach dem Start, ohne eine Kurve fliegen zu müssen, direkt auf bis zu 2000 Meter hochkatapultiert. Grandiose Aussicht dort oben! Das Meer, Calpe, die Weite. Toll. Genau so, sollte es sein.

Auch der Donnerstag bot, zuerst noch etwas zögerlich, dann aber mit wunderbaren Thermik einen perfekten Flugtag. Am Col de Rates konnten alle Piloten aufdrehen und ausgiebig nach Herzenslust Soaren.

Leider kommt bei jeder Reise der Punkt, an dem der letzte Tag erreicht ist und die Heimreise angetreten werden muss. Vorher gab es aber noch einen letzten Flug im Fluggebiet um Palomaret. Mit Flugzeiten von über einer Stunde liessen sich unsere Teilnehmer die Reise bis zum letzten Augenblick vor der Heimreise ausklingen.

Hast auch du Lust, die Thermiksaison zu verlängern? Dann melde dich an für die nächste Flugreise in den Süden.

Flugreise Italien, 25. April – 01. Mai 2020

Den (Flug)frühling verbringen wir im nördlichen Italien. Hier ist das Aprilwetter freundlicher, die Sonne heizt den schneefreien Bergflanken schon gehörig ein und beschert uns knackige Thermik, leichte Gebietsflüge und anspruchsvolle XC-Flüge. Die Lombardei erstreckt sich vom Gardasee zum Comersee, im Westen bis an den Lago Maggiore, südlich bis zur Po-Ebene. Im nördlichen Teil erheben sich ausgedehnte Hügellandschaften, gefolgt von voralpinen…

Neuste Newsbeiträge

Notschirm-Werfen & Spaghetti-Essen

Das regnerische Wetter passt bestens zum Berg von Gurtzezeugen & geworfen Notschirmen. Wie jedes Jahr treffen wir Flyers uns zum Notschirm-Event. Vor der Frühlingsthermik hängen wir uns ein und werfen unseren Notschirm. Andy Aebi faltet nach dem Auslüften dann alle Schirme fachgerecht. DANKE  Jetzt, wo alle Notschirme geöffnet sind, geht’s hinter das Spaghetti-Buffet. Kaffee, viele Desserts & Limoncello folgen. Noch bis Mitternacht…

Weiterlesen

Clubausflug Januar 2020 Ski&Fly

Der Winter-Event haben wir in diesem Jahr in unserer Heimat verbracht. Zwei tolle Tage im Diemtigtal. Am Samstag traffen sich 14 Airbaseflyer in der Grimmialp. 6 davon machten eine Skitour auf das Rauflihorn. Der andere Teil der Gruppe flog – mit und ohne Ski – wie wild und übten sich mit Touch&go’s. Wunderschön, die Winterlandschaft und die guten Flugbedingungen. Weil…

Weiterlesen

Gleitschirm Flugreise Monaco 2020

Auch in diesem Jahr haben wir uns auf den Weg in den warmen Süden gemacht. Tatsächlich wurden wir mit frühlingshaften Temperaturen und ruhiger Luft in Monaco begrüsst. Schon bald konnten unsere zwölf Teilnehmer ihren ersten Flug am Meer, hoch über Monaco geniessen. Ebenfalls am Sonntagmorgen waren die Bedingungen noch gut, um den zweiten Flug der Reise zu geniessen. Danach machte…

Weiterlesen

Clubausflug Dezember 2019

Der letzte Clubausflug im 2019 Die Wetterprognose sagt viel Wind… Bise. Deshalb geht’s nach Hasle. Sichere Starttechnik bei viel Wind ist gefragt. Nach einem kurzen Hike sind wir am Startplatz. Der Wind ist noch sehr schwach & das Starten einfach. Aber kein Wind, kein Soaren. Später erwischen alle 12 Flyers ein gutes Fenster. Zum Teil hängen wir in der Luft, bis…

Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen: Datenschutzerklärung.

You are using an outdated browser. Please update your browser to view this website correctly: https://browsehappy.com/;