Gleitschirm Flugferien Tessin 2021

Für diese Flugferien war die Vorbereitung ganz besonders. Eine Italienreise war angesagt. Wir haben gebangt, ob es überhaupt auf Reisen geht und falls ja, wohin.
Bei perfektem Wetter haben wir uns auf den Weg ins Tessin aufgemacht. Dank der kurzen Anreise standen wir schon bald am Startplatz der Cimetta. Die Frühlingsthermik hat uns begrüsst. Nach dem Flug konnten wir die Promenade von Ascona geniessen, oder bis in den späten Nachmittag die Thermik ausdrehen und auf Strecke gehen. Beim Abendessen wurden schon Pläne für den Sonntag diskutiert.
So konnten wir am Monte Lema abheben, toplanden & in Richtung unserer persönlichen Ziele aufdrehen. Viele von uns sind zum Monte Tamaro geflogen und konnten den Lago Maggiore überqueren. Mit dem Flugbasisbus, per ÖV oder fliegend sind alle für den Abendflug an der Cimetta eingetroffen. Da die Wetterprognosen für die nächsten Tage nicht mehr so vielversprechend waren, haben wir die guten Verhältnisse ausgekostet und konnten nach diesem schönen Flugtag am Sandstrand im Maggia-Delta landen.
Ab Tag 3 konnten wir von der langjährigen Erfahrung von Andy profitieren. Zur richtigen Zeit an wunderschönen Startplätzen waren wir.
Montags machten wir zwei Gleitflüge im Kanton Graubünden und nur 10 Autominuten später standen wir wieder im Tessin an der Talstation von Parisciana. Über Bellinzona konnten wir endlos soaren.
Am Dienstag haben wir uns entschieden, den Plan zu ändern und durch den Gotthard zu fahren, um die Sonne zu suchen. Das erste Fluggebiet nach dem Tunnel hat uns mehrere Flüge geboten. Wieder ein Tag mit stundenlanger Thermik und einer leckeren Bäckerei nahe der Bergbahn.
Für den Mittwochsflug ging es mit dem Flugbasisbus auf eine Alp nahe Locarno/ Gana. Die Gleitzahl der Schirme hat sich in den letzten 10 Jahren enorm verbessert. Auch alle Schulungsschirme haben es locker bis zum Landeplatz der Mornera in Bellinzona geschafft. Auch zum Soaringflug am Nachmittag fuhren wir per Auto zum Startplatz. Spielen am Startplatz konnten wir, oder fliegen im Talwind. So genossen die letzten Stunden vor dem Regen. Das schlechte Wetter liess uns leider am Donnerstag am Boden. Landeplatzbesichtigung in Mendriso, gemeinsames Plaudern und Spielen oder auch Shopping standen auf den Programm.
Am Freitag ging die ersten Flugreise der Flugbasis im 2021 leider schon zu Ende. Wir nutzten auf der Rückfahrt noch das letzte Flugfenster mit Sonne und machten noch einen kurzen Flug an der Haldi.
Vielen Dank für die wunderschöne Woche mit euch. Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Abenteuer.




Neuste Newsbeiträge

Clubausflug August 2022

Bevor der Schirm für den Augustausflug aufgezogen wird, sind die Flyers fleissig am Wandern. Der Clubausflug vom August ist ein Hike & Fly. Es geht zur Blüemlisalphütte. Zwei Flyers starten direkt in Kandersteg, 4 Flyers erklimmen die ersten Höhenmeter mit der Bergbahn. Die Wanderung bietet eine wunderschöne Aussicht auf den Öeschinensee und in die atemberaubende Bergwelt. Oben angekommen geniessen…

Weiterlesen

Schweizer Woche 8. bis 12. August 2022 – Berner Oberland, Innerschweiz und Unterwallis

Ruhige Vormittagsflüge mit prächtigem Ausblick auf Berggipfel und Gletscher, sportliches Thermik- und Streckenfliegen ab Mittag und genussvolles Soaren kurz vor Sonnenuntergang. Dies alles bot die Schweizer Woche 2022 mit der Flugbasis! Doch der Reihe nach: Der «Einflieg-Montag» bestand aus angenehmer Thermik über der Höij Wispile bei Gstaad, Andys Einfangen eines entwischten Luftballons im Flug und einem Rückholdienst mit…

Weiterlesen

Clubfest – August 2022

Bei perfektem Flugwetter machten sich die Flyers auf den Weg zur Grillstelle in Erlenbach im Simmental. Ganz viele natürlich per Gleitschirm. Christian – unser Leiter Flugbetrieb – hat sich für dieses Jahr was Besonderes ausgeheckt. Das ‘Reglement’ war so kurz gehalten, dass es in einem WhatsApp Chat Platz gefunden hat. Es gab Punkte für Hike Höhenmeter, Punkte für die direkt…

Weiterlesen

Arbeitstag am Niesen – August 2022

Der Club war heute am NIESEN. Dieses Mal nicht wegen den perfekten Startbedingungen – heute hatten wir andere Pläne: Niesen-Putzätä Fast 20 motivierte Flyers trafen sich für diesen Arbeitstag am Niesen. Den Startplatz von Abfällen befreien war kaum ein Thema. Vielen Dank an alle Gleitschirmflieger – es bleibt an den Startplätzen vom Niesen nicht viel Unrat liegen. Auch kaum Zigarettenstummel.

Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen: Datenschutzerklärung.

You are using an outdated browser. Please update your browser to view this website correctly: https://browsehappy.com/;