Hike & Fly Bällenhöchst-Interlaken

Am 20. Juli 2022 steht bereits das nächste Hike&Fly-Abenteuer auf dem Premium-Paket-Programm. Diesmal sind die Wetterbedingungen anspruchsvoller. Es gilt, Gewitterzellen im Auge zu behalten, früh unterwegs zu sein, rollend zu planen und flexibel zu bleiben. Bereits um 7 Uhr morgens treffen wir uns bei Christoph zu Hause und studieren den Regen-Radar. Unser heutiger Grob-Plan: ein Hike&Fly ab Sulwald, mit Abflug in der Nähe des Bällenhöchst und Landung in Interlaken bevor die Gewitter die Windsysteme durcheinanderbringen. Los geht’s! Wir besichtigen zusätzlich zum Landeplatz im Lehn auch den Not-Landeplatz bei der REGA-Basis in Matten, denn man weiss ja nie… Das «schnuckelige Isenfluh-Bähnli» führt uns dann schon mal auf das 1’520 m.ü.M. gelegene Sulwald hoch. Von hier geht es zu Fuss durch Wald und später über Alpwiesen weiter. Bei Sulsseewli studieren wir die Wolken, Windverhältnisse und den Regenradar. Wir spielen auf Zeit, nehmen gemütlich ein Znüni am See und lassen die Gewitterwolke beim Niesen wegziehen. Unsere Taktik geht auf: Auf der 1’998 m.ü.M. gelegenen Bällefurgge sind die Startverhältnisse perfekt. Also keine Zeit verlieren und ab in die Luft! Christoph und Sabrina machen die Vorhut und weisen uns mit dem Tandem-Schirm den Weg. Veronique «lässt nichts anbrennen» und ist kurz darauf auch in der Luft. Ich mache den Schluss. Ein paar Thermikkreise in Startplatznähe und schon gleiten wir in sicherer Distanz zum Därligengrat-Lee in Richtung Wilderswil. Wunderschön die Vogelperspektive auf Interlaken und den Brienzersee! Auf Höhe des Rugen fliegen wir in den «strammen» Gegenwind. Auch voll beschleunigt habe ich mit meinem Bergschirm kaum mehr Vorwärtsfahrt. Auch Veronique hängt wie angepinnt vor mir in der Luft. Also Planänderung: Wir kehren um und landen beim Flugplatz Matten. Gut hat uns Christoph vorgängig die dort geltenden Landeregeln erklärt. Nach Pizza und Tiramisu nehmen wir ein erfrischendes Bad im Thunersee. Bedrohliche grau-gelbe Gewitterwolken türmen sich vor uns auf. Die Schaumkronen auf dem See werden immer grösser. Beim nachfolgenden heftigen Hagel-Beschuss sitzen wir zum Glück bereits in unseren Autos und schleichen mit 20 km/h auf der Schnellstrasse durch den Gewittersturm. Gut sind wir bereit frühmorgens losgezogen und haben gut geplant! Das Ruhigwetterfenster haben wir perfekt für einen wunderbaren und lehrreichen Flug genutzt. Klasse! Ein grosses Merci an Christoph und die Flugbasis!

Neuste Newsbeiträge

Club Sicherheitskurs 2022

Am Freitag Abend ging es heiss zu und her in der Flugbasis. Zum einen rauchten die Köpfe mit den vielen lehrreichen Infos zu den Manövern am Siku und zum anderen war es wieder ein sehr heisser Sommerabend. Die Wetterprognosen haben dann für die Nacht und den Morgen Niederschläge und Wolken prognostiziert. So trafen wir uns gut ausgeruht erst um 10…

Weiterlesen

Hike & Fly Bällenhöchst-Interlaken

Am 20. Juli 2022 steht bereits das nächste Hike&Fly-Abenteuer auf dem Premium-Paket-Programm. Diesmal sind die Wetterbedingungen anspruchsvoller. Es gilt, Gewitterzellen im Auge zu behalten, früh unterwegs zu sein, rollend zu planen und flexibel zu bleiben. Bereits um 7 Uhr morgens treffen wir uns bei Christoph zu Hause und studieren den Regen-Radar. Unser heutiger Grob-Plan: ein Hike&Fly ab Sulwald, mit Abflug…

Weiterlesen

Hike & Fly Glecksteinhütte-Grindelwald

Auf zu hochsommerlichen Hike&Fly-Abenteuern! Zu Dritt ziehen wir am 18. Juli 2022 mit Christoph los. Unser Ziel: die Glecksteinhütte weit oberhalb Grindelwald auf 2’316 m.ü.M. Der rot-weiss markierte Bergweg liegt angenehm im Schatten und führt uns über Gras- und mit Stahlseilen gesicherte Felspassagen. Vor uns der Obere Grindelwald Gletscher mit seinen unzähligen Spalten. In sicherer Distanz zu den krachenden Eisabbrüchen…

Weiterlesen

Tag der offenen Tür 2022

Der Club und die Flugbasis haben auch in diesem Jahr zum Tag der offenen Tür eingeladen. Ein buntes Programm wurde am Rossberg angeboten. Es war für viele heute der erste Tag am Gleitschirm. Am Morgen war schon der Einstieg ins Gurtzeug und das Sortieren der Leinen eine Herausforderung. Am späteren Nachmittag wurden schon richtige Flüge von ganz oben am…

Weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen: Datenschutzerklärung.

You are using an outdated browser. Please update your browser to view this website correctly: https://browsehappy.com/;